Mönch und Jungfrau – Weitblick am Nordrand der Berner Alpen

Namhafte Gipfel der Berner Alpen

Region: Berner Alpen

Kondition: Kondition Technik: Technik Maximale Teilnehmer: 2 Preis: als Gruppentour Euro 890.-, als Privattour Euro 1490.-

Inklusive: Organisation, Reservation, Führung durch staatlich geprüften Bergführer.

Beschreibung

Quasi an der „Kante“ der Berner Alpen „wachsen“ diese beiden berühmten 4000er in den Himmel. Bei der Anreise von Lauterbrunnen scheinen ihre Nordwände den Betrachter erdrücken, am Jungfraujoch präsentieren sich die beiden Gipfel völlig anders: die Bahn ermöglicht eine einfache Erreichbarkeit, aber „geschenkt“ werden sie dem Besteiger dennoch nicht. Wunderbare, genussreiche Normalwege führen auf die höchsten Punkte, die etwas Engagement fordern. Was dem fleißigen Bergsteiger sicher geschenkt wird ist das einmalige Panorama von dort oben.


Treffpunkt: Kleine Scheidegg, 3801 Lauterbrunnen, Schweiz

Charakter

Mittelschwierige 4000er. Gletscherpassagen, ausgesetzte Firngrate und steile Schneeflanken wechseln mit mäßig schwierigen Felspartien.

Anforderungen

Technisch: Sicheres Gehen mit Steigeisen auch auf exponierten Firnschneiden. Kurze Passagen (max. 50 m) können bis zu 45 Grad steil sein (verhältnissabhängig). Zügiges Klettern im Felsgelände im Schwierigkeitsgrad II bis II+.

Konditionell: Tagesetappen bis zu 8 Stunden (siehe Tourenbeschreibung).

Details

1. Tag
Treffpunkt um 18 Uhr im Restaurant Bahnhof auf der Kleinen Scheidegg. Übernachtung.

2. Tag
Auffahrt aufs Jungfraujoch, Besteigung Mönch via Normalweg (Südostgrat), Abstieg zur Mönchsjochhütte. Übernachtung.

600 m

500 m

5-6 Stunden

3. Tag
Besteigung Jungfrau via Normalweg (Rottalsattel und Südwestgrat), Abstieg zum Jungfraujoch und mit der Jungfraubahn ins Tal.

1000 m

1100 m

6-7 Stunden