, , ,

Zinalrothorn und Obergabelhorn – zwei schwierige Walliser Gipfel

Es sind nicht die höchsten 4000er rund Zermatt, aber mit Sicherheit haben sie die schönsten Normalwege. Zwei formvollendete Berge, die nicht unterschiedlicher sein könnten: das Zinalrothorn mit seinem abwechslungsreichen Zustieg und den wunderbar…

Saaser Gipfelrunde – Alphubel, Rimpfischhorn und Allalin

Nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht. Drei Genussviertausender hoch über dem Saaser Tal an denen man auch „Hand anlegen“ muss…
, ,

Dufourspitze – Dach der Walliser Alpen

Eine Besteigung des höchsten Gipfels der Schweiz und des zweithöchsten der Alpen ist ein anspruchsvolles und beeindruckendes Unternehmen. Ein früher Start, genau genommen um 2:30, ist bei einer so langen Tour (fast 1900 Höhenmeter) berechtigt…

Klettern in den Dolomiten

Der große, von bizarren Dolomitengipfeln umrahmte Talkessel von Cortina d’ Ampezzo ist wohl eines der schönsten Klettergebiete der Alpen: Alpine Routen in jeder Himmelsrichtung, ein Ambiente, das seinesgleichen sucht und herrliche Kletterrouten…
, ,

Piz Bernina und Piz Palü

Es fehlen einem wohl die Worte, wenn am Ende der Reise durch das sanfte Engadin unvermittelt die bizarren Eisriesen der Bernina auftauchen: Piz Bernina und Piz Palü – geschenkt werden sie dir nicht, doch die Mühen lohnen sich allemal –…
, , ,

König Ortler – Eckpfeiler der „Engadiner Dolomiten“

Bei der Anreise nach Sulden erblickt man ihn bereits beim Reschensee: ein wahrer Gigant von einem Berg, eine unglaubliche Masse aus grauem Dolomitgestein, Schnee und Eis. Das Auge des Betrachters schweift einige Zeit über seine von Couloirs…
, ,

Monte Rosa Classic – Überschreitung

Erfahre das italienische Flair und den französchischen Charme der Monte Rosa Region. Dein Bergführer geleitet dich durch eine fantastische Gletscherwelt und bietet dir Gelegenheit einige der höchsten Alpengipfel -bei guten Verhältnissen…
, ,

Monte Rosa Superior – Gipfelparade vom Breithorn bis zum Nordend

Kilometerlange Kämme am Breithorn und am Lyskamm, eindrucksvolle Ausblicke auf die höchsten Fels- und Eiswände der Alpen bei der Übetrschreitung der Dufourspitze – für den ambitionierten und trittsicheren Bergsteiger eine grandiose Tour.…
, , ,

Im Spätsommer und Herbst auf den Großglockner

Ich persönlich liebe diesen Berg, habe ich doch an seinen Flanken, Graten und Trabanten meine Ausbildung zum Berg- und Skiführer genossen und seinen höchsten Punkt von jeder Seite her erstiegen und erklettert. Die majestätische Felspyramide…
, , ,

Die schönste „Himmelsleiter“ – Biancograt

Obwohl ich nun schon so oft diesen klassischen Anstieg auf den einzigen Ostalpenviertausender geführt habe, ist es für mich immer wieder ein eindrucksvolles Erlebnis: der Zustieg zur Fuorcla Prievlusa im Licht der Stirnlampen, die ersten Kletterstellen…