, , ,

Zinalrothorn und Obergabelhorn – zwei schwierige Walliser Gipfel

Es sind nicht die höchsten 4000er rund Zermatt, aber mit Sicherheit haben sie die schönsten Normalwege. Zwei formvollendete Berge, die nicht unterschiedlicher sein könnten: das Zinalrothorn mit seinem abwechslungsreichen Zustieg und den wunderbar…

Saaser Gipfelrunde – Alphubel, Rimpfischhorn und Allalin

Nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht. Drei Genussviertausender hoch über dem Saaser Tal an denen man auch „Hand anlegen“ muss…
, ,

Dufourspitze – Dach der Walliser Alpen

Eine Besteigung des höchsten Gipfels der Schweiz und des zweithöchsten der Alpen ist ein anspruchsvolles und beeindruckendes Unternehmen. Ein früher Start, genau genommen um 2:30, ist bei einer so langen Tour (fast 1900 Höhenmeter) berechtigt…
, ,

Piz Bernina und Piz Palü

Es fehlen einem wohl die Worte, wenn am Ende der Reise durch das sanfte Engadin unvermittelt die bizarren Eisriesen der Bernina auftauchen: Piz Bernina und Piz Palü – geschenkt werden sie dir nicht, doch die Mühen lohnen sich allemal –…
, , ,

König Ortler – Eckpfeiler der „Engadiner Dolomiten“

Bei der Anreise nach Sulden erblickt man ihn bereits beim Reschensee: ein wahrer Gigant von einem Berg, eine unglaubliche Masse aus grauem Dolomitgestein, Schnee und Eis. Das Auge des Betrachters schweift einige Zeit über seine von Couloirs…
, ,

Monte Rosa Classic – Überschreitung

Erfahre das italienische Flair und den französchischen Charme der Monte Rosa Region. Dein Bergführer geleitet dich durch eine fantastische Gletscherwelt und bietet dir Gelegenheit einige der höchsten Alpengipfel -bei guten Verhältnissen…
, ,

Monte Rosa Superior – Gipfelparade vom Breithorn bis zum Nordend

Kilometerlange Kämme am Breithorn und am Lyskamm, eindrucksvolle Ausblicke auf die höchsten Fels- und Eiswände der Alpen bei der Übetrschreitung der Dufourspitze – für den ambitionierten und trittsicheren Bergsteiger eine grandiose Tour.…
, , ,

Im Spätsommer und Herbst auf den Großglockner

Ich persönlich liebe diesen Berg, habe ich doch an seinen Flanken, Graten und Trabanten meine Ausbildung zum Berg- und Skiführer genossen und seinen höchsten Punkt von jeder Seite her erstiegen und erklettert. Die majestätische Felspyramide…
, , ,

Die schönste „Himmelsleiter“ – Biancograt

Obwohl ich nun schon so oft diesen klassischen Anstieg auf den einzigen Ostalpenviertausender geführt habe, ist es für mich immer wieder ein eindrucksvolles Erlebnis: der Zustieg zur Fuorcla Prievlusa im Licht der Stirnlampen, die ersten Kletterstellen…
, ,

Matterhorn – Berg der Berge

Hoch über Zermatt, unnahbar, freistehend und bestechend in seiner nahezu perfekten Form: das Matterhorn, einer der schönsten Berge der Welt. Wer über die scharfe Linie des Hörnligrates auf seinen Gipfel will, sollte schon einiges an Kondition…