Weisshorn – heimliche Königin der Walliser Alpen

Anfrage

Weisshorn – heimliche Königin der Walliser Alpen

Der zweithöchste „Binnenberg“ der Schweiz.

Kondition / Technik:55
Termine:auf Anfrage
Preis:Euro 990.-

Beschreibung

Wenn Schönheit und Eleganz eines Berges einen Namen haben, dann heissen sie Weisshorn. Bei der Fahrt ins Matter Tal fällt sie zunächst gar nicht auf, diese Himmel strebende, dreiseitige Pyramide. Erst beim lieblichen Dorf Randa, ein paar Kilometer vor dem weltbekannten Zermatt, sticht die gleißend weisse Nordflanke des mit seinen 4506 M. ü. M. zweithöchsten Schweizer Binnenberges ins Auge. Doch auch wenn man den Kopf in den Nacken legt, vermag man kaum seinen höchsten Punkt auszumachen, so groß ist der Höhenunterschied vom Talgrund bis zum Gipfel.

Charakter

Klassische, schwierige Hochtour. Meist mäßig schwieriges Felsgelände im UIAA-Grad II-III; Schlüsselstellen bis III+/IV-. Die Felsen können schneebedeckt oder vereist sein. Man beachte auch die große Gipfelhöhe von 4506 m. Eine vorherige Akklimatisations- bzw. Trainingstour ist daher unbedingt zu empfehlen.

Anforderungen (siehe dazu auch FAQ)

Technisch: Sicheres Gehen bzw. Klettern mit Steigeisen. Kurze Passagen (max. 100 m) können bis zu 45 Grad steil sein (verhältnissabhängig). Zügiges Klettern im Felsgelände bis zum Schwierigkeitsgrad UIAA III+ /IV- im Auf- und Abstieg.
Konditionell: Tagesetappen bis zu 10 Stunden (siehe Tourenbeschreibung).

Details

  • Teilnehmerzahl: Max. 1 Person pro Bergführer.
  • Leistungen Inklusive: Organisation, Reservation, Führung durch staatlich geprüften Bergführer.
  • Leistungen Exklusive: Halbpension und Übernachtung auf der Weisshornhütte für Gast und Bergführer.
  • Unterkunft: Weisshornhütte.
  • Sonstiges: Versicherung (Unfall, Reiserücktritt) ist Sache der Teilnehmer. Lesen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ablauf

1. Tag: Treffpunkt um 12 Uhr beim Bahnhof in Randa. Materialcheck, Aufstieg auf die Weisshornhütte (ca. 4-5 Stunden). Übernachtung.

2.Tag:
 Über den Ostgrat auf das Weisshorn (ca. 5-6 Std.), Abstieg über den selben Weg retour zur Hütte (ca. 4 Std.) und weiterer Abstieg nach Randa (ca. 2 Std.).

Bildgalerie zu Weisshorn – heimliche Königin der Walliser Alpen


Berichte