Skitouren in den Dolomiten – Faneshütte

Anfrage

Skitouren in den Dolomiten – Faneshütte

Skitouren im „Märchenland“ zwischen Alta Badia und Cortina d‘ Ampezzo.

Kondition / Technik:33
Termine:27.-31.01.: ausgebucht, 10.-14.02., 24.-28.02., 17.-21.03.: ausgebucht
Dauer:5 Tage
Treffpunkt:St. Lorenzen im Pustertal, 13 Uhr
Preis:4 Personen Euro 560.-, 5 Personen Euro 490.-, 6 Personen Euro 430.-

Beschreibung

Zwischen Alta Badia und den Ampezzaner Dolomiten befinden sich die beiden Kalkhochflächen Fanes und Sennes. Umrahmt von einem Kranz bizarrer Gipfel bieten sie von allem etwas: Skitouren in allen Himmelsrichtungen in jeder Schwierigkeitsstufe und auch die eine oder andere, rassige Steilabfahrt, eine urgemütliche Hütte mit allem Komfort und natürlich excellenter Südtiroler Küche.

Charakter

Mittelschwierige Skitouren in monumentaler Landschaft.

Anforderungen (siehe dazu auch FAQ)

Technisch: Sicherer Stemmschwung in jeder Schneeart bis max. 35 Grad steil, kurze Passagen auch etwas steiler.
Konditionell:
 Aufstiege zwischen 3 und 4 Stunden, Abfahrten zwischen 1 und 2 Stunden pro Tag.

Wie gut sollte mein Eigenkönnen sein um diese Tour genießen zu können?

Einen Leitfaden zur Einschätzung findest du hier.

Details

  • Teilnehmerzahl: mind. 4, max. 6 pro Bergführer.
  • Leistungen Inklusive: Organisation und Reservation, 5 Tage Führung durch staatlich geprüften Bergführer sowie dessen Spesen.
  • Leistungen Exklusive: 4x Halbpension (Übernachtung im DZ bzw. Lager, aktuelle Preise siehe hier), Transfers.
  • Unterkunft: Faneshütte
  • Sonstiges: Versicherung (Unfall, Reiserücktritt) ist Sache der Teilnehmer. Lesen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ablauf

1. Tag: Treffpunkt in St. Lorenzen im Pustertal. Gemeinsame Weiterfahrt nach Pederü, Aufstieg zur Faneshütte (2060 m, ca. 2 Std.). Anmerkung: Auf die Faneshütte ist ein Gepäcktransport möglich. Es empfiehlt sich daher , jene Gegenstände, die man für den Hüttenaufstieg nicht benötigt, in eine separate Tasche zu packen. Aufstieg 500 m, Gesamtzeit 2 Std.

2. Tag: Unser heutiges Tourenziel ist der Col Becchei, 2794 m. Etwa 2 1/2 bis 3 Stunden nehmen wir uns für den Aufstieg Zeit, um dann über traumhafte Südhänge wieder zur Hütte zu gelangen. Aufstieg 800 m, Abfahrt 800 m, Gesamtzeit 4 Std.

3. Tag: Heute nehmen wir uns die Neunerspitze, 2968 m, vor, deren Wintergipfel uns einen eindrucksvollen Blick in das Kreisrund der Fanes Hochfläche bietet. In ca. 3 Stunden Aufstieg haben wir den höchsten Punkt der Tour erreicht. Die Abfahrt führt uns auf demselben Weg retour. Vor dem kurzen Gegenanstieg zur Faneshütte können wir noch bei der Lavarella Hütte einkehren. Aufstieg 1000 m, Abfahrt 1000 m, Gesamtzeit 5 Std.

4. Tag: Schön kupiertes Gelände führt uns heute auf den Monte Castello, 2912 m. Eine längere Genusstour über unschwierige, gestufte Hänge mit ca. 3 1/2 Stunden Aufstieg. Bei Abfahrt können wir uns in diresem weiten, offenen Gelände die schönsten Linien wählen. Aufstieg 1000 m, Abfahrt 1000 m, Gesamtzeit 5 Std.

5. Tag: Wir lassen es gemütlich ausklingen mit einer kurzen Tour auf den „Hüttengipfel“ La Stiga, 2786 m, und können nach der Abfahrt noch auf der Hütte einen „Strudel di Mele“ mit Capuccino genießen, bevor es wieder runter ins Tal nach Pederü geht. Aufstieg 700 m, Abfahrt 1300 m, Gesamtzeit 5 Std.

Bildgalerie zu Skitouren in den Dolomiten – Faneshütte


Berichte