Monte Rosa – Dufourspitze

Anfrage

Monte Rosa – Dufourspitze

In 4 Tagen auf den höchsten Gipfel der Schweiz…

Kondition / Technik:54
Termine:11.-14.05.
Preis:Euro 865.-

Beschreibung

Der höchste Gipfel in der Schweiz und zugleich der zweithöchste in den Alpen ist wohl das Traumziel  eines jeden ambitionierten Skitourengehers. An den beiden prächtigen Skiviertausendern Rimpfischhorn und Castor akklimatisieren wir uns und blicken von deren Gipfeln auf unser Hauptziel, die Dufourspitze.

Charakter

Hochalpine Skitouren in großteils vergletschertem Gelände. Z. T. technisch schwierige und lange Anstiege und Abfahrten in eindrucksvollem Westalpenambiente.

Anforderungen (siehe dazu auch FAQ)

Technisch: Sicherer Stemmschwung in jeder Schneeart bis max. 35 Grad steil, sichere Spitzkehren, Trittsicherheit beim Gehen mit Steigeisen.
Konditionell:
Aufstiege zwischen 5 und 9 Stunden pro Tag, Abfahrten zwischen 2 und 3 Stunden pro Tag.

Details

  • Teilnehmerzahl: Max. 2 pro Bergführer.
  • Leistungen Inklusive: Organisation und Reservation, Führung durch staatlich geprüften Bergführer sowie dessen Spesen.
  • Leistungen Exklusive: 3 x ÜN und HP in Berghütten, 1 x ÜN im Hotel, Aufstiegshilfen, Transfers.
  • Unterkunft: Täschhütte, Hotel Alpenlodge Zermatt, Neue Monte Rosa Hütte.
  • Sonstiges: Versicherung (Unfall, Reiserücktritt) ist Sache der Teilnehmer. Lesen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ablauf

1. Tag: Anreise ins Mattertal nach Täsch – Aufstieg auf die Täschhütte

2. Tag: Aufstieg auf das Rimpfischhorn (4199m), Direktabfahrt zur Täschalp – Täsch – Zermatt, ÜN im Hotel Alpenlodge.

3. Tag: Mit der Bahn auf das Klein Matterhorn – Breithorn (4164m) oder Castor (4225m) – Schwarztor – Abfahrt über den Schwärzegletscher – Aufstieg auf die Neue Monte Rosa Hütte.

4. Tag: Über den Monte Rosa Gletscher auf den Silbersattel – Dufourspitze – Abfahrt zum Gornergletscher – Aufstieg (je nach Verhältnissen) auf den Rotenboden – Zermatt.

Bildgalerie zu Monte Rosa – Dufourspitze