Arlberg im Februar 2016

Abwechslungsreich in der Wiege des alpinen Skilaufs.

Kuchenspitze Nordwand, 13.04.2015

Langer Zustieg, komplizierter Abstieg und dennoch: eine lohnende Tour bei besten Verhältnissen.

Jahreswechsel am Arlberg

Arlberg bleibt eben Arlberg

Sonnenkopf – Silbertal März 2014

Endlich wieder Schönwetter nach zwei trüben Tagen. Um dem Ansturm sonnenhungriger Skifahrer zu entfliehen, zog es uns ins kleine feine Skigebiet Sonnenkopf. Die anfängliche Ernüchterung in der Schlange an der Bahn wich schnell heller Begeisterung als wir die letzte Piste hinter uns ließen und die ersten Schwünge ins Senniloch hinunter zeichneten. Auf den folgenden, gemütlichen […]

Gamskarspitz, Feb. 2014

Unerwartet gutes Wetter bewegte mich dazu eine längere Tour anzugehen. Ausgehend vom Rendl über zwei kurze und einen längeren Fellanstieg erreichten wir den Gamskarspitz dessen weite Nordhänge uns hinunter nach St. Jakob führten.

Jörgscharte – Verborgenes Kar, Feb. 2014

Ein steiler Anstieg führte uns vom Skigebiet St. Anton auf die enge Jörgscharte, hinter der sich das schattig-kühle „Verborgene Kar“ öffnet. Über dessen weite Hänge zeichneten wir unsere Spuren hinunter bis ins Almajurtal, von wo wir den genussreichen Aufstieg auf das Erlijoch begannen. Der weitere Weg verlief über die Stuttgarter Hütte und hinab nach Zürs, […]

Maroispitz – „Kaltenbergmoräne“, Feb. 2014

Wieder einmal ein perfekter Tag in der Wiege des Alpinen Skilaufs. Unser Weg führte uns über den Maroispitz in das idyllische Kar der „Kaltenbergmoräne“. Vom Kranz der umrahmenden Gipfel suchten wir uns einen namenlosen aus, dessen weiter, unverspurter Nordhang uns mit der Sonne im Rücken bis ins Verwalltal hinunterführte.  

Heliskiing Mehlsack, Feb. 2014

Es ist immer wieder faszinierend, die schöne Bergwelt des Lechquellengebirges aus der Luft zu betrachten. Am Vortag hatte es geschneit und wir gönnten uns den Helikopterflug vom Flexenpass auf den Mehlsack. Nach kurzem Innehalten und Genießen der herrlichen Fernsicht vom Gipfel zeichneten wir unsere Spuren in den Schnee der fast 1000 Höhenmeter langen Abfahrt nach […]

Variantenklassiker am Arlberg, Feb. 2014

Auch wenn dieses Jahr der Schnee Mangelware ist, am Arlberg gibt es immer was. Die Klassiker Maroikopf, Satteinser Täli und Hochkar sind es wert, die Felle anzulegen und die Aufstiegshöhenmeter ohne Bahn in Kauf zu nehmen. Der Schnee hätte besser nicht sein können, das Licht der Sonne hat uns manchmal gefehlt, darum einige Bilder in […]